Schenkungsteuer

Steuerliche Konsequenzen bedenken bei der Schenkung  - SchenkungssteuerVorsoge für sich und die Familie zu treffen, ist von unschätzbarem Wert. Zu einer guten Vorsorge gehört es, sich  frühzeitig um das Erbe zu kümmern, insbesondere wenn die Unternehmensnachfolge gleichzeitig geregelt werden muss. Zum einen geht es um die Sicherung des Vermögens, zum anderen um die geeignete Form der Vermögensübertragung.

Damit später nicht bei der Erbschaft eine beträchtliche Summe anhand von Steuern an den Staat fließt, werden Schenkungen bei der Planung und Verwaltung des Nachlasses einbezogen. Allerdings können bei Schenkungen auch Steuern anfallen. Deshalb muss einiges bei der Schenkung beachtet werden.

 

Steuerliche Konsequenzen bedenken bei der Schenkung

Spätestens dann, wenn Steuerforderungen geltend gemacht werden, kann eine Schenkung einen bitteren Beigeschmack bekommen für den Beschenkten. Es gibt zwei Möglichkeiten dies zu umgehen. Entweder der Schenker übernimmt großzügigerweise die Bezahlung der anfallenden Steuer, so dass für den Beschenkten keine Kosten entstehen. Oder es wird beizeiten über die Schenkung nachgedacht und steuerrechtliche Konsequenzen im Voraus bedacht. Letztere Möglichkeit hat sich bewährt und findet verständlicherweise mehr Zuspruch. Ob Sie darüber nachdenken die Nachfolge im Unternehmen zu regeln oder Ihren Privatbesitz rechtzeitig übertragen möchten, die verschiedenen Möglichkeiten der Schenkung zeigen wir Ihnen gerne auf.

 

Die Schenkung gezielt vorbereiten und Steuern sparen

Wer beizeiten schon Schenkungen in Erwägung zieht, hat bessere Aussichten. Denn wer frühzeitig mit  Schenkungen beginnt, ermöglicht unter Umständen eine mehrmalige Ausnutzung der Freibeträge, da diese nur alle zehn Jahre in Anspruch genommen werden können. Immobilien können im Rahmen einer Schenkung gleichfalls steuerfrei bleiben, wenn bestimmte Kriterien erfüllt werden. Dies bleibt im Einzelfall zu klären. Bei der Übertragung von Betriebsvermögen gelten besondere Steuerreglungen. Betriebsnachfolgen werden steuerlich begünstigt, wobei es verschiedene Arten der Versteuerung gibt. Auf jeden Fall ebnet eine steuerrechtliche Beratung den Weg zu einer bestmöglichen Reglung des Nachlasses. Je eher Sie sich darum kümmern, desto gezielter können wir Sie beraten.